DVD Charts

DVD Charts

Die DVD Charts ist die Rangliste der DVD´s, die Monat für Monat erscheint. Auf dieser Liste kann man sehen, welcher Film in einem jeweiligen Monat am meisten verliehen wurde. Wenn im laufen, kann man davon ausgehen, dass dieser Film in den Charts ein paar Monate auf Platz 1 stehen wird. Es liegt meistens auch daran, wie sie beworben werden. Um so teurer bzw aufwändiger ein Film produziert wird, um so größer wird meist der Andrang sowohl im Kino als auch auf DVD. Bei Horrorfilmen zum Beispiel gibt es noch einen kleinen Unterschied. Im Kino laufen die harten Horrorfilme (, , etc) meist in einer geschnittenen Fassung. Wenn sie dann auf DVD erscheinen, greifen die Kenner solcher Filme zu, da sie wissen, das der Film dann ungeschnitten herauskommt. Daher findet man dann auch meistens die unertwarteten Horrorfilme in den Charts. Ab und an werden auch mal Komödien oder Actionfilme auf DVD mit einer längeren Fassung herausgebracht. Das hat dann den Effekt, dass die Leute sich diese nochmal ansehen.

Man will ja wissen, was für das Kino herausgeschnitten wurde. Im Moment stehen Filme wie (Platz 1 – Verfilmung des Detektives aus ), Verdammnis (Platz 2- Romanverfilmung von ), Das des Dr. Phanassus (Platz 3- Fantasyfilm- der letzte Film, den gedreht hatte; ist während der Dreharbeiten verstorben) in den deutschen DVD Charts. Es ist für die DVD Charts auch von Bedeutung wie lange ein Film in den bleibt. Es gibt Filme, die im Kino anlaufen und nur ein, zwei Monate zu sehen sind und dementsprechend auch auf DVD nicht laufen. Dabei kommt es dann auf die Mundpropaganda an. Ist ein Film schlecht gemacht worden oder auch nur die Handlung schlecht, spricht sich sowas rum. Die meisten lassen dann die Hände von diesem Film und vergessen ihn dann. Auch ermüdend wird es, wenn eine Filmreihe immer wieder mit Fortsetzungen die Leute begeistern will (Saw). Das macht sich dann ebenso in den Charts bemerkbar. War der erste Teil noch Monate lang auf Platz eins, schafft es der fünfte so gerade eben noch in die Top-Ten.