Roaming

RoamingRoaming auf Reisen – Was ist das?

Der Begriff Roaming stammt aus dem englischen und heißt soviel wie, herumstreifen, streunen. Ursprünglich stammt er aus dem -Funknetzbereich. Jeder der sein Handy mit Ausland nehmen möchte um dort telefonisch erreichbar zu sein, benötigt als erstes einen Netzbetreiber. Allerdings sind die Heimischen Netzbetreiber wie T-Mobile oder im Ausland nicht ansässig. Dafür gibt es spezielle Roaming auf Reisen-Abkommen mit den ausländischen Netzbetreibern vor Ort. Das Handy stellt sich automatisch auf die Netzwerksuche im Ausland ein, wenn das eigene Netz nicht mehr verfügbar ist. Erkennbar ist dies ganz einfach auf dem Display des Handys, wenn sich im Ausland ein anderer Netzbetreiber angemeldet hat. Und dann bietet das Handy wie auch in Deutschland die Möglichkeit zu telefonieren oder SMS zu verschicken. Roaming bedeutet nichts anderes als, man benutzt das Netz eines fremden Netzanbieters und telefoniert über diesen.

Die schönste Jahreszeit steht wieder bevor, der . Und die Sommerzeit ist ja auch gleichzeitig Urlaubszeit. Jeder will den stressigen Alltag vergessen, die Sonne genießen und sich einfach entspannen. Aber so ganz unerreichbar bleiben will man dann doch nicht, selbst wenn die Reise noch so schön ist, ein kurzes Hallo nach Hause muss schon drin sein. Für jeden Handybesitzer ist es völlig normal auch im Ausland erreichbar zu sein, egal ob telefonisch oder einfach nur eine SMS zu schicken. Nur sollte man sich im Klaren sein, das der zum Telefon im Ausland auch sehr teuer werden kann. Deshalb wird Roaming auf Reisen immer beliebter, es gibt zwar eine riesige Anzahl von Anbietern mit den unterschiedlichsten Tarifen, sei es im Internet oder der direkte Anbieter vor Ihrer Haustür, aber bei einer intensiven Recherche findet man sicher den passenden Tarif für sich. Somit umgeht man zumindest eine Schockrechnung die einem sonst nach dem Urlaub ins Haus flattert. Man sollte sich vorher schon im Klaren sein für welchen Zweck das Handy benutzt wird. Es muss nicht immer ein Telefonat sein, auch eine SMS oder eine MMS reichen um mit den Lieben zu Hause in Kontakt zu bleiben. Wer allerdings in betracht zieht, im Ausland mit dem Handy im Internet zu Surfen, der sollte sich unbedingt vorher gut informieren, denn bei den üblichen Standard Tarifen der Netzbetreiber kann das hohe Kosten verursachen. Vorteilhafter wären in diesem Fall, die einfachen Optionstarife der Netzbetreiber für Roaming auf Reisen. Gute und einfache Hilfestellungen für die meisten Handytarife bieten in diesem Fall auch Roaming Ratgeber.