Astrologie und Horoskope

Die Astrologie und die Vergangenheit

Die Astrologie ist bereits seit hunderten von Jahren eine überaus beliebte Hilfestellung bei den unterschiedlichsten Menschen. In der realen Geschichte und auch in vielen Sagen und Legenden haben Astrologen und ihre Aussagen über politische und weltumgreifende Ereignisse entschieden. Die Astrologie hat großen Feldherren und Herrschern gesagt, ob die Sterne günstig stehen um Kriege zu beginnen oder zu beenden, ob gefährliche Feinde vernichtet werden sollen oder man sich diese zu machen soll. Der Stand der Sterne war schon damals wichtig für große Ereignisse. Überhaupt wurden Horoskope für Könige und erstellt, um deren Leben schon vorab zu sehen. Die Astrologie und Horoskope waren von Interesse bei der Partnerwahl der gekrönten Häupter. Die Astrologie ist in sehr vielen Kulturen weit verbreitet. So beschäftigten sich schon die alten Chinesen, die Indianer Nordamerikas, die Kelten, die Ägypter, die Indianer Südamerikas – hier zum Beispiel die Majas und Azteken – usw. damit. Mehr Infos dazu auf http://www.horoskope-kostenlos.org

Astrologie und die Gegenwart

Heutzutage hat die Astrologie wieder sehr viele Anhänger. Herrscher interessieren sich vielleicht auch für sie, aber sie machen keine Weltgeschehen mehr davon abhängig. Die Astrologie hat zum Beispiel Einzug gehalten zum Beispiel in der Landwirtschaft, die Hairstylisten, bei den Personalchefs in Betrieben und auch bei den Heilkundigen etc.

Anwendung von Astrologie heute

Letztlich interessieren sich ganz einfache normale Menschen für die Astrologie und für Horoskope. Gerade in Krisenzeiten – wie jetzt zum Beispiel die Weltwirtschaftskrise – suchen die Menschen Hilfe von außen, also in diesem Fall die Hilfe der Astrologie durch den Astrologen. Es werden Jahres-, Monats-, Wochen- und Tageshoroskope erstellt, auch Geburtstagshoroskope, Liebes- und Berufshoroskope werden von den Menschen in Auftrag gegeben. Viele Astrologen bieten Ihre Horoskope auch in gedruckter Form an. Gedruckte Horoskope finden Sie auf unserer Astrologie Seite www.astro-press.de. Die heutigen Astrologen selbst sind als Lebensberater anzusehen. Viele Menschen sind überaus fasziniert von der Thematik und es interessiert sie über alle Maßen was in ihrem Leben so passieren könnte. Männer wie Frauen lesen täglich ihr Horoskop und manchmal richten sie ihr komplettes Leben danach. Sie verzweifeln, wenn das Horoskop in ihren Augen nicht stimmt. Manche Menschen nutzen die Astrologie um neue Partner zu finden, Arbeit zu bekommen, sie richten sich danach bei der Wohnungssuche, ob sie Lotto spielen oder nicht, ob sie Krankenhaus gehen sollen oder nicht etc.

Musik hören im Job

MusikDas Für und Wider bei Musik im

Wer gerne Musik hört, möchte darauf auch nicht an seinem Arbeitsplatz verzichten. Eine leise und dezente Musikberieselung ist für viele von uns fast lebenswichtig. Wer schon seine Hausaufgaben mit Musik erledigt hat, der begrüßt es, wenn er Musik auch in seinem Job hören kann. Egal ob im Büro oder in der Werkstatt, Musik wirkt bei manchen beruhigend und ausgleichend und gleichzeitig kann sie anregend sein. Dem Liebhaber von Schlagern oder fetzigem Rock’n Roll wird die Arbeit leichter von der Hand gehen. Mancher wird sich beflügelt fühlen und seine Aufgaben in Null Nix erledigen. Viele dieser haben dies erkannt und beobachten genau, wie ihre Mitarbeiter auf Musik im Job reagieren. Viele von Ihnen stellten fest, dass das allgemeine Betriebsklima sich verbessert hat, seit das nebenher angeschaltet ist. Einige von ihnen kamen jedoch auch zu dem Schluss, dass ihre Arbeiter abgelenkt werden. Für jemanden, der ständig hoch konzentriert sein muss, können die Töne aus dem Lautsprecher sehr störend wirken. In manchen Berufen ist es nahezu unmöglich nebenher Musik zu hören, z. B. solche, wo mit lauten Maschinen der Gehörpegel schon so groß ist, dass ein nur schwer zu hören wäre. Doch Musik am Arbeitsplatz kann auch schädlich sein. Nämlich dann wenn sie zu laut ist. Nicht selten nicht nur die Gäste von und Tanzpalästen unter Hörschäden, sondern auch das Personal, das dem lauten Geräuschpegel permanent ausgesetzt ist. In diesem Fall, kann Musik im Job richtig gesundheitsgefährdend sein. Während in Kaufhäusern und privaten Büros überwiegend ständig Musik zu hören ist, wird in der öffentlichen Verwaltung meistens nur außerhalb der Öffnungszeiten Musik gehört, wenn keine Kunden kommen. Offenbar müssen die Kunden im Einwohnermeldeamt oder Standesamt nicht angeregt werden. Obwohl es durchaus vorstellbar wäre, dass sich dies auch positiv auswirken könnte. Ein am Arbeitsplatz bedeutet nicht nur Musik, sondern auch mit den neuesten Infos versorgt zu werden. Das kann z. B. wichtig sein, bei bestimmten Ereignissen wie z.B. Wahlen oder ähnliches. Ein anderer erfährt schon an seinem Arbeitsplatz, ob er mit Stau auf seinem Nachhauseweg zu rechnen hat.

Gehen wir nicht alle lieber dahin wo etwas geboten ist, wo etwas los ist. Die Menschen, die in schicken Boutiquen tolle Klamotten verkaufen und dabei tolle Musik hören können sind zu beneiden. Eine Motivation für den Verkäufer und für die Kunden. Der Trainer im Fitnessstudio bringt seine Schützlinge eher bei flotter Musik zur Höchstform als wenn diese sich lautlos den Anstrengungen unterziehen. Sogar in vielen Arztpraxen ist es üblich die Räume mit Musik auszufüllen. Der Aufenthalt beim Zahnarzt wird ein vielfaches angenehmer, wenn wir durch Musik abgelenkt werden und der Zahnart kann sehr viel entspannter seine Arbeit verrichten.

Konzerte

Konzerte und deren FaszinationKonzerte

Es ist ein faszinierendes Erlebnis, live bei einem Konzert dabei zu sein. Jeder verspricht sich einen wunderschönen Abend oder auch einen Tag. Konzerte werden vielseitig ausgerichtet. Da sind die Angebote sehr abwechslungsreich und für jeden das Richtige.
Konzerte gestalten sich immer so, wie die Künstler sich geben. Bei einem Konzert mit einem bestimmten Star aus der Musikwelt, startet der Abend oft mit einem großen Showprogramm, das Vorprogramm. Da geben und auch bekannte Sänger ihr um die Besucher auf einen schönen Abend einzustimmen. Die Live- bleiben unverwechselbar mit Fernsehen oder , denn mit Spannung wird ein Konzert immer erwartet. Da gehört Aufregung und Freude immer dabei. Die Künstler stehen dem Publikum zum anfassen nah, Augenblicke der Träume einem Star gegenüber zu stehen werden wahr. Konzerte beflügeln die Gesellschaft, indem sie die Besucher für einige Stunden in Emotionen versetzen und keinen Raum für andere Gedanken zulassen. Das ist auch gut so, denn was gibt es Schöneres, als mit den besten oder mit seinen Liebsten den Abend zu verbringen und bei einer gelassenen Atmosphäre sich von traumhafter Musik berieseln zu lassen.

Ein Genuss der besonderen Art sind die Konzerte mit Songs aus der Musical . Es ist eine Reise durch weltbekannte und der Besucher bekommt den Eindruck, er wäre bei jedem Musical dabei gewesen. Da spielt nicht nur die Nähe der Künstler eine Rolle, viel mehr sind es die grandiosen Kostüme der Tänzer und Sänger, die den Besucher in einen Rausch versetzen. Eine große Auswahl an Musik und für jede Generation, für Mann und für Frau bleiben Konzerte ein überragendes Freizeitangebot. So kommen noch in warmen Tagen die Open-Air Konzerte dabei und verleihen den Menschen einen Touch von Freiheit und Musik, der für noch mehr Gelassenheit sorgt. Da ist Raum für , für Schlagerfestivals und natürlich auch für die Volksmusik. Sonnenschein, schöner blauer Himmel und kalte Getränke lassen ein Open- Air Konzert zu einem unvergesslichen Tag werden. Aber weiterhin sind auch Konzerte etwas Sinnliches. Rund um die Weihnachtszeit stehen Konzerte in einem anderen Licht. Weihnachtliche Stimmung, ruhige Atmosphäre und die Familie sind nur einige von vielen Gefühlen die bei Weihnachtskonzerten mehr oder weniger unter die Haut gehen. Diese Konzerte werden von Emotionen und Besinnlichkeit geprägt.

Konzertangebote sind in jeder Stadt lange im Voraus zu buchen, ob als Überraschung oder als Geschenk können Tickets für jeden Anlass bestellt werden. Wer würde sich nicht über ein Konzert bei seinem Lieblingsstar freuen!

Games Convention

Die Geschichte der

&;

Seit 2002 findet jedes Jahr die Games Convention in den Leipziger Messehallen statt. Jedoch nur bis 2008, wo sie zum letzten Mal in der Form als Messe für Computerspiele aller Art stattfand, da sie ab 2009 von der gamescom in Köln abgelöst wurde. In den Jahren 2002 bis 2008 war sie sehr erfolgreich, was die stetig wachsenden Besucher- und Ausstellerzahlen belegen. Sie gehörte damit zu den drei bedeutensten Messen für Computerspiele auf der ganzen , die sowohl für Fachbesucher als auch für normale Besucher zugänglich war. Seit 2009 wird die Games Convention (Abkürzung: GC) von der Games Convention Online (GCO) abgelöst, die sich vorwiegend auf Online und spezialisiert hat. Veranstaltet wird das Ganze von der Leipziger Messe GmbH und bis 2008 zusätzlich noch vom Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU). Der hatte jedoch nur eine ideelle Trägerschaft inne und wechselte mit dem Ende der Games Convention zur gamescom um diese zu unterstützen.

Neben der Games Convention und der Games Convention Online in Deutschland, gibt es seit 2007 auch eine Games Convention im asiatischen Raum, genauer gesagt in Singapur. Auch in Nordamerika ist ein Ableger der deutschen Games Convention geplant, da auch dort, wie in und Singapur mit einem großen Erfolg zu rechnen ist.

In diesem Jahr vom 8.7. bis zum 10.7.2010 findet die Games Convention Online in Leipzig statt, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit nur für Fachbesucher und Aussteller. Der Grund für den Ausschluss der Öffentlichkeit ist die mangelnde Beteiligung von Ausstellern und auch die niedrigen Besucherzahlen des Vorjahres spielen eine Rolle. Der Vorteil an einer Fachbesuchermesse liegt allerdings darin, dass sich die jeweiligen Fachbesucher und Aussteller von Online und Mobile Games besser untereinander austauschen können und somit für jeden, neue Möglichkeiten für Geschäftskontakte gegeben sind, was bei einer öffentlich zugänglichen Messe so nicht möglich wäre. Besonders durch Business Matching versucht die Games Convention Online einen regen Austausch zu fördern und seine Besucher und Aussteller miteinander auf effektive Art und Weise Gespräch zu bringen. Dieses geschieht u.a. in Diskussionsrunden über die neusten Trends und Themen in der Branche. Ein weiterer Schwerpunkt bei der diesjährigen Games Convention ist der Bereich eSport. Vom 9.7. bis zum 11.7. findet das Deutschlandfinale der World Cyber Games im Rahmen der Games Convention Online statt. Dieses ist für alle Besucher frei zugänglich.

Somit hat die Games Convention mit ihrer Spezialisierung auf Online und Mobile eine gute Lücke gefunden, die Zukunft hat, da Online und Mobile sich immer größerer Beliebtheit erfreuen und die Branche einen regelrechten Boom erlebt.

Radiosender im Urlaub

im Urlaub besser

Wer in den Urlaub fährt möchte meistens dennoch nicht auf Nachrichten und News aus der Heimat verzichten müssen. Stellt sich nur die Frage – ist es überhaupt möglich im Ausland auch deutsche Radiosender zu empfangen und zu hören? Ja es ist möglich. Auf Kurz- und Mittelwelle kann man in seinem Urlaubs Domizil seinen Sender hören. Man muss einfach die Frequenzen beachten. Verschiedene Sender sind auf verschiedenen Frequenzen zu hören. Das kann man sich leicht aus dem Internet heraus suchen. Noch einfacher geht es wenn man ein Notebook oder ein besitzt. Dort kann man Online auf die jeweiligen Radiosender gehen und über die Lautsprecher zuhören. Es ist einfach und kostet nicht viel Zeit. Die Homepage der Radiosender brauch man dann einfach nur noch anzuklicken und schon kann es los gehen. Die Sender sind mit dem Notebook auf der ganzen Welt erreichbar. Da muss man sich also keinerlei Sorgen machen.

Viele haben auch während des Urlaubs etwas Heimweh. Wenn das bekannte Stimmen und Musik zu hören ist, fühlt man sich der Heimat nicht mehr so fern. Besonders die deutschen Top Urlaubsziele der Deutschen haben mächtig nachgerüstet! Zum Beispiel das Teneriffa oder FM – Radio Costa Calma auf Fuerteventura! Der Hit an deutschem Radio im Urlaub ist das man nicht nur das neuste aus der Heimat erfahren kann und so auf dem Laufenden bleibt – nein viele der deutschsprachigen Radiosender im Ausland informieren gleichzeitig auch kostenlos über zahlreiche Angebote wie Wasserski fahren etc. Oder sie geben Tipps für Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten und vielen mehr im Umkreis. Das macht Lust auf mehr. Die Örtlichen haben meist auch sehr gute Musik. Wer zum Beispiel nach fährt, kann den ganzen lieben langen Tag an sein Ohr klingen lassen. Manchmal ist es auch von daheim einmal Abschalten zu können. Sonst hat man die Sorgen und Probleme auch noch im Urlaub. Und das muss einfach nicht sein.

Wenn Kinder auf Klassenfahrt gehen und zur langweiligen Busfahrt gute Musik hören wollen, kann man das auch während der Fahrt. Mit viel Bass oder den klassischen Partyhits ist die Stimmung im Bus mit Sicherheit gerettet. Ausländischer Flair zusammen mit guten Hits sind einfach der Renner bei den Kindern. Die gute Stimmung darf einfach bei keiner Fahrt fehlen. Riesen Stimmung Spaß und dann noch den Radiosender seiner Wahl. Gerade gut wenn man keine CDs oder Kassetten dabei hat.

Games

Games aller Arten sind vor allem bei jüngeren PC Usern und bei Jugendlichen sehr beliebt. Es stehen viele Games aus vielen Genren hoch im

Daher verbringen Jugendliche einen Großteil ihrer Freizeit mit Games am Computer. Doch nicht nur die Jüngeren ziehen Online Games, Browser Games, Software Games und Co. in ihren Bann. Auch Erwachsene können dem Spaß am Spiel verfallen.

Seit 2002 findet jedes Jahr die in den Leipziger Messehallen statt. Jedoch nur bis 2008, wo sie zum letzten Mal in der Form als Messe für Computerspiele aller Art stattfand, da sie ab 2009 von der gamescom in Köln abgelöst wurde. In den Jahren 2002 bis 2008 war sie sehr erfolgreich, was die stetig wachsenden Besucher- und Ausstellerzahlen belegen. Sie gehörte damit zu den drei bedeutensten Messen für Computerspiele auf der ganzen , die sowohl für Fachbesucher als auch für normale Besucher zugänglich war. Seit 2009 wird die (Abkürzung: GC) von der Online (GCO) abgelöst, die sich vorwiegend auf Online und spezialisiert hat. Veranstaltet wird das Ganze von der Leipziger Messe GmbH und bis 2008 zusätzlich noch vom Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU). Der hatte jedoch nur eine ideelle Trägerschaft inne und wechselte mit dem Ende der zur gamescom um diese zu unterstützen. Neben der und der Online in Deutschland, gibt es seit 2007 auch eine im asiatischen Raum, genauer gesagt in Singapur. Auch in Nordamerika ist ein Ableger der deutschen geplant, da auch dort, wie in und Singapur mit einem großen Erfolg zu rechnen ist.
In diesem Jahr vom 8.7. bis zum 10.7.2010 findet die Games Convention Online in Leipzig statt, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit nur für Fachbesucher und Aussteller. Der Grund für den Ausschluss der Öffentlichkeit ist die mangelnde Beteiligung von Ausstellern und auch die niedrigen Besucherzahlen des Vorjahres spielen eine Rolle. Der Vorteil an einer Fachbesuchermesse liegt allerdings darin, dass sich die jeweiligen Fachbesucher und Aussteller von Online und Mobile Games (weitere Informationen dazu bekommen Sie hier: (http://www.online-games-for-free.com/)besser untereinander austauschen können und somit für jeden, neue Möglichkeiten für Geschäftskontakte gegeben sind, was bei einer öffentlich zugänglichen Messe so nicht möglich wäre. Besonders durch Business Matching versucht die Games Convention Online einen regen Austausch zu fördern und seine Besucher und Aussteller miteinander auf effektive Art und Weise Gespräch zu bringen. Dieses geschieht u.a. in Diskussionsrunden über die neusten Trends und Themen in der Branche. Ein Fotobuch kann die Diskussion unterstützen, da man sich hier die Fotos zum Spiel anschauen kann und zeigen kann was man meint und worüber man gerade spricht. Außerdem kann es als roter faden dienen.
Ein weiterer Schwerpunkt bei der diesjährigen Games Convention ist der Bereich eSport. Vom 9.7. bis zum 11.7. findet das Deutschlandfinale der World Cyber Games im Rahmen der Games Convention Online statt. Dieses ist für alle Besucher frei zugänglich. Somit hat die Games Convention mit ihrer Spezialisierung auf Online und Mobile eine gute Lücke gefunden, die Zukunft hat, da Online und Mobile sich immer größerer Beliebtheit erfreuen und die Branche einen regelrechten Boom erlebt.

Kino

Kino

Leisure © Deklofenak #31434609

Das wird jedes Jahr von Millionen Besuchern auf der ganzen besucht. Prämieren und sehnsüchtig erwartete Kinofilme locken die Besucher in Scharen in die Kinosäle.

Es ist also nicht verwunderlich, dass trotz steigender Eintrittspreise und verhaltenem Filmangebot die Zahl der hart gesottenen Kinogänger und -fans stetig zunimmt. Das Kino weiß mit seinem unvergleichlichen Charme noch immer die Menschen zu verzaubern und zu begeistern. Lichtspielhaus oder Filmtheater, so wird das Kino genannt. Im Kino werden jegliche Filme ausgestrahlt, sei es ein Actionfilm, eine Romanze oder ein Kinderfilm. Das Wort Kino ist eine Abkürzung von Kinematograph und bedeutet so viel wie Bewegungsaufzeichnung. Am Anfang wurden nur kurze in den Kinetoskopen gezeigt. Dabei konnte immer nur eine Person in den Schaukasten schauen. Sobald man Filme auch für mehrere Zuschauer sichtbar machen konnte, wurden die ersten öffentlichen Vorführungen gegen Bezahlung ausgestrahlt. Die ersten Filme waren in schwarz-weiß und stumm, dabei wurden witzige Momente aufgenommen und gezeigt. Doch mit der Zeit wurden auch mehr Bilder in der Sekunde aufgenommen und konnten auch gezeigt werden, später kam dann auch der Ton dazu. Mit der Zeit wurde klar, dass die Filmvorführungen nicht nur eine kurzweilige Sache ist und es wurden die ersten eröffnet, die sich nur um die Vorführungen von Filmen kümmerten. Desto mehr Leute in die wollten, desto mehr Kinostars es gab, desto größer wurden auch die . Man begann mit einem kleinen Raum für eine handvoll Personen und mit der Zeit konnten auch mehrere hundert Menschen sich einen Film auf einmal anschauen. In den Anfängen des gingen die Herren nicht mit ihren eigenen Frauen Kinotheater sondern es wurden Escort Damen bei einem Begleitservice gebucht, die man dorthin ausführte. Das gehörte zur Etikette der damaligen Zeit.

In den meisten Kinos werden die Filme durch einen Filmprojektor auf eine Leinwand projeziert, doch es kommt immer mehr die digitale Vorführung zum tragen. Hierbei werden die Filme auf digitale Speicherformate umgewandelt und nicht mehr auf Filmrollen gespeichert. Das hat zur Folge, dass die Filme schneller gefunden werden können. Früher wurden die Filme nicht in der gleichen Geschwindigkeit abgespielt, sondern je nachdem wie aufgenommen wurde. So konnte die Bewegung im Film sehr unflüssig rüberkommen. Doch die Menschen kannten nichts anderes und hatten daher kein Problem mit dem abgehackten Film. Heutzutage würde es viele Beschwerden geben, wenn der Film nicht in einem durchläuft. Heute laufen die Filme mit 24 Bildern pro Sekunde, da sie mit einer immer gleichbleibenden Geschwindigkeit abgespielt werden müssen um die Tonspur nicht zu vermasseln. Der Ton ist meist als Magnet- oder Lichttonspur auf der Filmrolle gespeichert, doch es gibt auch die Möglichkeit, den Ton von einem anderen Datenträger abzuspielen. Diese Variante wird heutzutage aber kaum noch genutzt. Die Tontechnik wird auch heute noch immer weiter entwickelt und ausprobiert. Die Tonklänge sollen besser und intensiver werden, um einem ein noch besseres Feeling im Kino zu verleihen.